Verbesserung des Kita-Personalschlüssels – Weiterentwicklung in der Kindertagesbetreuung

Meine Fraktion hat in Sachen Kindertagesbetreuung in Sachsen in der letzten Legislatur viel erreichen können. Durch die Novelle des Kitagesetzes wurde ein bedeutender Schritt hin zur qualitativen Weiterentwicklung der Kindertagesbetreuung gemacht, und es ist mir eine Freude, Teil dieses Prozesses zu sein.

Eine der wesentlichen Änderungen im Kitagesetz betrifft die gemeinsame Betreuung von Kindern mit und ohne Behinderung, die nun als Regelfall verankert ist. Diese Maßnahme stellt sicher, dass Inklusion nicht nur ein Ziel, sondern eine Verpflichtung für alle Einrichtungen ist. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es jedoch unerlässlich, die personelle Ausstattung von Kitas zu verbessern und multiprofessionelle Teams zu stärken. Die Ausweisung einer Personalreserve im Kitagesetz trägt dazu bei, diese wichtige Aufgabe zu unterstützen.

Eine der Maßnahmen zur Verbesserung der Situation ist die Erhöhung des jährlichen Landeszuschusses pro Kind. Rückwirkend zum 1. Januar 2023 wurde dieser um 200 Euro erhöht, und ab dem 1. August 2023 stieg er sogar um weitere 218 Euro an. Diese finanzielle Unterstützung ist entscheidend, um eine angemessene personelle Ausstattung der Kitas sicherzustellen und den Betreuungsschlüssel zu verbessern.

Besonders begeistert bin ich davon, die Kindertagespflege als gleichwertiges Angebot der Kindertagesbetreuung zu stärken. Im Falle der inklusiven Betreuung von Kindern wurde eine Gleichstellung der Kindertagespflege mit Kitas erreicht, was zu einem doppelten Landeszuschuss führt. Dies ist ein notwendiger Schritt, um sicherzustellen, dass alle Kinder in Sachsen gleiche Betreuungsmöglichkeiten erhalten, unabhängig davon, ob sie in einer Kita oder bei einer Tagesmutter/einem Tagesvater betreut werden.

Darüber hinaus haben wir die Früherkennungsuntersuchungen („Gelbes Heft“) als Nachweis der „Kita-Tauglichkeit“ anerkannt. Dies ist nicht nur eine Erleichterung für Familien, sondern auch für Kinderärzte, da es die Bürokratie abbaut und die Prävention stärkt.

Insgesamt sind diese Maßnahmen ein wichtiger Schritt, um sicherzustellen, dass alle Kinder in Sachsen gut aufwachsen können. Ich werde weiterhin daran arbeiten, die Kindertagesbetreuung zu verbessern um sicherzustellen, dass sie den Bedürfnissen aller Kinder gerecht wird.